Qigong Yangsheng

Qigong ist Teil der traditionell chinesischen Medizin und wird seit über 2000 Jahren in der chinesischen Kultur praktiziert und weiter entwickelt.

Qigong Yangsheng bedeutet: Übungen mit der Lebenskraft zur Pflege des Lebens. Die langsamen und fließenden Bewegungen beruhigen die Gedanken und lenken dabei die Wahrnehmung auf den Körper und auf innere Bewegungen.

Die Übungen unterstützen Heilungsprozesse und harmonisieren Körper und Geist.
Sie fördern:

  • körperliche Entspannung
  • erholsamen Schlaf
  • erhöhte Konzentrationsfähigkeit

Die Übungen sind leicht zu erlernen und können in jedem Alter und bei unterschiedlichen körperlichen Fähigkeiten angewandt werden.